Einsätze 2020 - FFW Neukirchen / Erzgeb.

Direkt zum Seiteninhalt

Einsätze 2020

Informationen > Einsätze


Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Mitteilungen zu Einsätzen und Übungen der Feuerwehr Neukirchen im Jahr 2020.


Nr.21


Einsatz  TH Baum


Am Sonntag den 05.07.2020 um 13.35 Uhr wurde wir zu einer einer Technischen Hilfeleistung wegen einem abgerissenen Ast auf die Nordstraße Ecke Schönauer Str. alamiert. Der Ast war ganz oben in der Krone, bedingt durch stürmische Böen abgebrochen und beschädigte beim herunterfallen weitere Äste stark. Im Zuge der Lageerkundung wurde festgestellt, dass eine Drehleiter benötigt wird. Die Feuerwehr Stollberg wurde nachallarmiert und unterstützte uns bei der Beseitigung weiterer Äste die lose im Baum hingen.

eingestetzte Kräfte:  HLF, RW, MTW, DLK Stollberg

Nr.20


Einsatz  TH Ölspur


Am Samstag den 04.07.2020 um 09:13 Uhr wurde wir zu einer einer Technischen Hilfeleistung alamiert. Bei einen Lastkraftwagen tropfte Dieselkraftstoff aus dem Vorratsbehälter. Wir bindeten den auslaufenden Diesel und reinigten die Fläche. Grund für das überlaufen war vermutlich ein zu voller Vorratsbehälter bei direkter Sonneneinstrahlung wodurch der Diesel sich ausdehnte und aus der Tanköffnung austrat. Aus diesem Grund pumpten wir noch ein Teil des Diesels ab, um ein weiteres überlaufen zu verhindern.

eingestetzte Kräfte:  HLF, RW, MTW

Nr.19


Einsatz  Technische Hilfe


Am Freitag  den 03.07.2020 um 14:18 Uhr wurde unser Wehrleiter telefonisch zu einer Ortsbesichtigung alarmiert. Auf dem Festplatz stand ein Lastkraftwagen, aus welchen von der Ladefläche eine Flüssigkeit tropfte. Es handelte sich um ein Schubbodenauflieger. Dieser hatte recyclingfähiges Material (gehächseltes und in Wasser getränktes Papier) geladen, welches allerdings sehr stark roch. Aus den Frachtpapieren ging hervor, dass man das Wasser einfach durch verdünnen wegspülen kann. Dieses führten wir mit unserem Tanklöschfahrzeug durch.

eingestetzte Kräfte:   TLF 4000


Nr.18


Einsatz  TH Türnotöffnung


Am Samstag den 27.06.2020 wurden Wir zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert. Gemeldet war eine Türnotöffnung. In der betreffenden Wohnung, welche nicht bewohnt ist, hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Anwohner bemerkten dieses und riefen daraufhin den Notruf. Wir verschafften uns Zugang zu der Wohnung und kontrollierten diese. Da keine Feststellungen gemacht werden konnten stellten wir den Rauchmelder zurück und konnten den Einsatz wieder beenden.

eingestetzte Kräfte:  HLF, TLF, MTW

Nr.17


Einsatz  TH Türnotöffnung


Am Donnerstag den 04.06.2020 wurden wir zu einem Einsatz in Neukirchen gerufen. Laut der Alarmierung war ein Person in der Wohnung gestürzt und konnte die Tür selbst nicht mehr öffnen. An der Einsatzstelle angekommen war die Tür bereits offen und wir konnten die Person an den Rettungsdienst übergeben.
HLF 20 Neukirchen

Nr.16


Einsatz  TH Türnotöffnung


Am Sonntag den 24.05.2020 wurden wir um 16.09Uhr  zu einem Einsatz auf die Gartenstadtstraße in Neukirchen gerufen. Alarmiert wurden wir durch die Polizei die um Amtshilfe gebeten hat. Vermutet wurde das eine Person in der Wohnung verstorben sei. Nach Öffnung der Tür konnte keine Person vorgefunden werden, sodass keine weiteren Maßnahmen notwendig waren.

HLF 20 Neukirchen

Nr.15


Einsatz  Brand


Am Sonntag den 30.04.2020 wurden wir zu einem Einsatz ins Gewerbegebiet in Neukirchen gerufen. Alarmiert wurden wir durch einen aufmerksamen Bürger, der bei seinem  Abendspaziergang 2 Brandstellen an unserem Teich im Gewerbegebiet  feststellte. Die Brandstellen wurden gelöscht und eine Kontrolle des  Uferbereichs durchgeführt.
Bei der Kontrolle wurden wir durch  einen LKW Fahrer darauf hingewiesen, dass mit eintreffen der Feuerwehr,  sich 3 Jugendliche auf einem LKW Anhänger der auf dem Festplatz  abgestellt war versteckt haben. Wir setzen die Jugendlichen fest und übergaben Sie der nachalarmierten Polizei.
Diese nahm eine Anzeige auf und übergab die Jugendlichen später Ihren Eltern.

Brand Gewerbegebiet 30.4.2020
Nr.14


Einsatz  Technische Hilfe Ölspur


Am Sonntag den 24.04.2020 um 16.35Uhr wurden wir zu einem Einsatz auf der unteren Hauptstraße in Neukirchen gerufen. Am heutigen Nachmittag gab es durch die Leitstelle Chemnitz eine Anfrage  zu einer Ortsbesichtigung durch unseren Wehrleiter. Hintergrund war  eine größere Verunreinigung der Verkehrsfläche durch Dieselkraftstoff.
 Wir konnten die Stelle ausfindig machen, sicherten den Bereich ab und  konnten die ersten Maßnahmen zur Beseitigung der Verunreinigung treffen.  Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Nr.13


Einsatz  Brand Komposthaufen


Am Sonntag den 05.04.2020 um 12.30Uhr wurden wir zu einen Brand 4 nach Seiferstdorf  alarmiert. Bei der Lageerkundung wurde festgestellt ,dass sich ein Komposthaufen entzündet hatte. Für uns wurde bereits in der Wache noch Einsatzabbruch gegeben.

Nr.12


Einsatz  Brand Komposthaufen


Am Sonntag den 05.04.2020 um 16.02Uhr wurden wir zu einen Kleinbrand  alarmiert. Es hatte sich ein Komposthaufen entzündet. Wir  konnten mit unserer Schnellangriffsleitung den Komposthaufen sehr  schnell durchweichen und somit das Feuer löschen. Mit der  Wärmebildkamera durchsuchten wir im Anschluss noch den ausgebreiteten  Kompost nach Glutnestern.


Brand Komposthaufen

Nr.11


Einsatz  Brandmeldeanlage


Am Dienstag den 11.3.2020 um 20.02 Uhr wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Ortslage Adorf alarmiert.Da bei der Erkundung durch die Adorfer Kameraden nichts festgestellt wurde, waren für uns keinerlei Maßnahmen notwendig.

Nr.10


Einsatz  Brand 4  Wohnhaus/ Werkstatt


Am Dienstag den 10.3.2020 um 10.48 Uhr wurden wir zum Brand 2 Wohnungsbrand / Feuer in Werkstatt in Neukirchen Sorge gerufen.
 Bereits auf Anfahrt konnte man sehr deutlich die Rauchwolken erkennen,  so dass der Eindruck eines größeren Brandes beim eintreffen bestätigt  wurde. Das Gebäude stand da bereits in Vollbrand.
Zunächst wurde versucht durch mehrere C-Rohre den Brand von außen zu bekämpfen.
Auf eine Innenbrandbekämpfung musste aus Sicherheitsgründen verzichtet werden.
Ein großes Augenmerk lag auch auf dem Schutz des angrenzenden Wohnhauses.  Dieses konnte auch erfolgreich verteidigt werden.
Im Einsatzverlauf wurde dann noch der Löschangriff über die Drehleiter mit aufgenommen.
Zum Schluss wurde der gesamte Bereich noch mit einer Netzmittelschicht benetzt.
 Es ließ sich leider auch nicht vermeiden, dass im Nachbargebäude Wasser  in den Keller lief. Dieses wurde noch durch die Feuerwehren abgepumpt.
Ein großes Dankeschön geht natürlich wieder an alle Einsatzkräfte für die gute Zusammenarbeit.
Gegen 21:00 Uhr führten wir dann nochmals eine Brandschau durch und haben einige kleine Brandnester bekämpft.

Weitere Kräfte:
Feuerwehr Adorf
Feuerwehr Jahnsdorf
Feuerwehr Leukersdorf
Feuerwehr Pfaffenhain
Feuerwehr Burkhardtsdorf
Feuerwehr Eibenberg
Feuerwehr Meinersdorf
Feuerwehr Lugau mit DL
Polizei
Rettungsdienst
SEG DRK Auerbach Kreisverband Stollberg


Nr.9


Einsatz Technsiche Hilfe Ölspur


Am Sonnstag den 08.03.2020 um 15:00 Uhr wurde unsere Wehrleitung durch einen aufmerksamen Anwohner informiert, dass aus einem Lastkraftwagen Öl auf die Fahrbahn lief.
Wir konnten den Fahrer des Fahrzeuges ausfindig machen, so dass er das Fahrzeug versetzen konnte. Anschließend stumpften wir die Fahrbahn ab und reinigten die Straße. Zudem wurde  zur Aufnahme des Einsatzes die Polizei mit angefordert.

Nr.8


Einsatz Technsiche Hilfe Ölspur


Am Samstag den 07.03.2020 um 14.10 Uhr wurden wir zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert. Auf der Hauptstraße im unteren Ortsteil befand sich eine Ölspur, welche sich über eine längere Strecke durch das Ortsgebiet zog. Wir sicherten als erstes die gefährlichen Stellen ab und forderten die Firma Ölservice Lohr sowie die Polizei nach.
In Absprache mit der Polizei konnten wir die Straße an die Firma Lohr übergeben, welche mit Spezialgeräten die Straße reinigte.

Nr.7


Einsatz  Brand2  Mülltonne/ Holzhaufen


Am Samstag den 22.02.2020 um 9.21 Uhr wurden wir zu einer brennenden Mülltonne auf den hinteren Weg alarmiert, wo die Flammen bereits auch auf ein Holzlager übergegriffen hatten.
Durch sehr aufmerksame Nachbarn konnte der Brand bereits weitestgehend selbst gelöscht werden. Durch uns erfolgte eine Restablöschung und die Kontrolle mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern.

Eingesetzte Kräfte und Mittel:

FF Neukirchen
FF Adorf
FF Jahnsdorf
FF Stollberg Drehleiter


Nr.6


Einsatz  Technische Hilfe Baum


Am Freitag den 21.02.2020 um 14.07 Uhr wurden wir zu einer Technischen Hilfeleistung auf die Bahnhofstraße alarmiert. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsmitteln.

Vor Ort konnte bei der Lageerkundung festgestellt werden, dass der Fahrer des Fahrzeuges vermutlich durch gesundheitliche Probleme den Unfall verursachte. Aus diesem Grund wurde auch umgehend der Rettungsdienst nachgefordert. Wir betreuten die Person bis zum eintreffen des Rettungsdienstes. Vorsorglich, zur weiteren Untersuchung, wurde ebenfalls auch die Beifahrerin zur Kontrolle ins Krankenhaus mitgenommen. Weiterhin haben wir die auslaufenden Betriebsmittel aufgenommen und die Straße abgestumpft. Schließlich übergaben wir die Einsatzstelle der Polizei.

Eingesetzte Kräfte und Mittel:

FF Neukirchen


Nr.5


Einsatz  Technische Hilfe Baum


Am Montag den 10.02.2020 um 12:50 Uhrwurden wir mit unserem Rüstwagen zur Unterstützung nach Jahnsdorf angefordert.
Dort drohte eine ca. 20m hohe Fichte, deren Stamm im unteren Bereich bereits gerissen war und welche  in Hanglage stand gegen ein Wohnhaus zu stürzen.
Gemeinsam mit der FW  Jahnsdorf wurde der Baum per Schlupf und Stahlseil mit unserem RW gesichert und in die gewünschte Fallrichtung gezogen.
Ein Sägenführer der FW Jahsdorf konnte den Baum somit sicher beseitigen.

Eingesetzte Kräfte und Mittel:

FF Jahnsdorf
FF Neukirchen mit RW

Nr.4


Einsatz  Technische Hilfe Baum


Am Montag den 10.02.2020 um 04:56 Uhr wurden wir erneut zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Es ging auf die Verbindungsstraße Jahnsdorf - Leukersdorf. Hier war im Waldgebiet ein Baum quer auf die Fahrbahn gefallen. Die Kameraden aus Adorf sicherten die Straße hierfür aus Richtung Jahnsdorf und leuchteten die Einsatzstelle mit aus. Wir beräumten die Fahrbahn und konnten auch diese Einsatzstelle nach ca. 1 Stunde wieder verlassen.


Eingesetzte Kräfte und Mittel:

FF Neukirchen mit  HLF, RW, MZF
FF Adorf mit HLF

Nr.3


Einsatz  Technische Hilfe


Am Sonntag den 09.02.2020 wurde uns im Anschluss zur Technischen Hilfeleistung Baum, auf der Hauptstraße im oberen Ortsteil in Neukirchen noch gemeldet, dass sich bei unseren im Bau befindeten Pflegeheim, die Baustellenabsicherung auf der Straße liegt. Diese beräumten wir ebenfalls. So dass wir kurz vor Mitternacht wieder einsatzbereit an der Wache waren.

Eingesetzte Kräfte und Mittel: HLF, RW, MZF


Nr.2


Einsatz  Technische Hilfe Baum


Am Sonntag den 09.02.2020 um 22.43 Uhr wurden wir zu einer Technischen Hilfeleistung wegen Sturmtief "Sabine" auf die Hauptstraße im oberen Ortsteil in Neukirchen alarmiert. Gemeldet wurde ein umgestürzter Baum, bei welchen Teile in die Straße ragten. Wir schnitten den Baum soweit zurück, so dass Fahrbahn und Fussweg wieder gefahrlos passierbar waren. Zudem schnitten wir auch auf der Hausseite die Äste weg, damit diese durch Scheuerbewegung nicht die Fassade zerstören.


Eingesetzte Kräfte und Mittel: HLF, RW, MTW


Nr.1


Einsatz Brand / TH Unfall


Am Freitag den 17.01.2020 um um 17:50 Uhr wurden wir zu einem PKW Brand alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen handelt. Da sich ein Unfallbeteiligter vom Unfallort entfernt hat, wurde durch die Polizei ein Fährtenhund angefordert. Wir unterstützten die Polizei mit 2 Wärmebildkameras wo wir ein angrenzendes Feld und ein Wohngebiet absuchten. Weiterhin Sperrten wir für die Unfallaufnahme die ehemalige B169 voll und nahmen ausgelaufene Betriebsmittel auf. Bisher ist uns von einer verletzten Person bekannt, dieser wünschen wir baldige Genesung.

Im Einsatz waren unser HLF, RW, TLF 4000, das MZF und unser GW Logistik. Die Polizei war mit 5 Einsatzfahrzeugen und der Rettungsdienst mit 2 RTW und 1 NEF im Einsatz.

Feuerwehr Banner
Zurück zum Seiteninhalt