Archiv für Mitteilung - FFW Neukirchen / Erzgeb.

Direkt zum Seiteninhalt

Archiv für Mitteilung

Informationen > Mitteilungen
Schornsteinwerkzeug für Schornsteinbrände

Teil drei unserer Neubeschaffung ist diese Woche bei uns eingetroffen.
Wir dürfen euch heute unser neues Schornsteinwerkzeug vorstellen.
Die Besonderheit dieses Sets besteht darin, dass es schon im Vorfeld aufgeteilt ist. Somit kann ein Trupp am Schornsteinkopf mit dem Kehrgerät den Schornstein kehren und ein anderer parallel an der Revisionsöffnung den Ruß entfernen.
Das neue Schornsteinwerkzeug ist eine Ersatzbeschaffung, zu unseren bereits 30 Jahre alten Set, welches bereits bei einigen Schornsteinbränden in unserer Gemeinde seinen Dienst geleistet hat.
Dieses Set ist für uns insofern wichtig, da man ein Schornsteinbrand nicht mit Wasser oder den sonst typischen Löschmitteln löschen kann.
AED - Automatisierter Externer Defibrillator
AED
Automatisierter Externer Defibrilator

Wie schon bei der Vorstellung unseres neuen Lüfters angedeutet, möchten wir euch heute das nächste neue Einsatzmittel vorstellen.
Ab heute ist, auf unseren HLF 20, ein Automatischer Externer Defibrillator (AED) verlastet. Es handelt sich hierbei um den POWERHEART G5 der Firma Cardiac.

Der AED wurde heute morgen an 2 unserer Kameraden (1 Rettungsassistent, 1 Rettungssanitäter) übergeben.
Diese erhielten eine Grundeinweisung und werden nun unsere weiteren Einsatzkräfte in der Bedienung schulen.

Damit wir unseren neuen AED auch sicher und wettergeschützt an die Einsatzstelle bringen können gibt es auch hierzu gleich noch einen neuen Sani-Rucksack. In diesem befinden sich neben diversen Verbandsmaterialien auch ein Beatmungsbeutel, um bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung, auch eine adäquate Versorgung mit Sauerstoff sicherstellen zu können.

Mit diesem Einsatzmittel, können wir bei Erste Hilfe Einsätzen, eine noch bessere Versorgung von Verletzten und Erkrankten, bis zum eintreffen des Rettungsdienstes, sicherstellen.
Ausbildung Tierrettung im Tierpark Chemnitz
Nominierung #coldwatergrillchallenge.
Wir danken der Freiwillige Feuerwehr Jahnsdorf/Erzgebirge für die Nominierung bei der #coldwatergrillchallenge. Natürlich haben wir die Herausforderung angenommen. Im weiteren nominieren wir die Freiwillige Feuerwehr Mittelbach, die Feuerwehr Freiberg und die Freiwillige Feuerwehr Gröditz. Solltet ihr die Herausforderung nicht annehmen so bitten wir um ein Grillfest für unsere Kameraden. Die Spende von unserer Nominierung geht an den Tierpark Chemnitz.
Ausbildungstag beim THW OV Chemnitz
Zum heutigen Ausbildungstag waren wir beim THW OV Chemnitz.
Auf der Tagesordnung standen 3 Stationen.

1. Station: Rettung aus einem Tunnelsystem
2. Station: Schaumausbildung mit unseren neuen TLF
3. Station: Technische Hilfe Bahn

Trotz des nicht so tollen Wetters, war es ein erfolgreicher Tag. Wir danken vor allem dem THW OV Chemnitz für die Nutzung eures Ausbildungsgeländes und natürlich ein Dank an die Bereitschaft unserer Einsatzkräfte.
Feuerwehrfest 2017
Wir möchten uns bei den zahlreichen Besuchern unseres Feuerwehrfestes bedanken. Es zeigt uns, welche Wertschätzung unsere Arbeit in der Gemeinde hat.
Ein besonderer Dank geht auch an unsere Sponsoren und allen Mitwirkenden, ohne deren zahlreiche Hilfe solche eine Veranstaltung nicht möglich wäre.

Wir hoffen es hat allen gefallen und würden uns freuen Sie auch im Jahr 2018 wieder begrüßen zu dürfen.

Ihre Feuerwehr Neukirchen
"Unser W-50 - Plane wird fünfzig Jahre alt"

Unter diesem Motto steht der diesjährige „Tag der offenen Tür“ der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen/Erzgeb., organisiert und durchgeführt gemeinsam mit dem Feuerwehrverein 1860 Neukirchen/Erzgeb. (e.V.).
Unser LKW W-50, noch im Einsatz als Gerätewagen Logistik, von uns allen wegen seines Aufbaus mit Pritsche und Plane liebevoll „die Plane“ genannt, feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag und gleichzeitig sein 25-jähriges Dienstjubiläum als Einsatzfahrzeug der FFW Neukirchen.
Aus einem ursprünglichen Bautruppfahrzeug der Deutschen Post wurde im Jahr 1992 einer der ersten Rüstwagen unserer Region aufgebaut. In Eigenleistung und mit Unterstützung einer ortsansässigen Firma wurde das Fahrzeug zu einem “echten“ Rüstwagen aufgebaut, auch wenn die offizielle Typenbezeichnung nur „Hilfsrüstwagen“ erlaubte. Jedoch mit durchdachter Raumaufteilung, ausgerüstet mit hydraulischem Rettungsgerät (Schere, Spreizer, Rettungszylinder und Zugketten), mit Hebekissen, mit fest eingebautem Notstromaggregat einschließlich Beleuchtungssatz, diversen Sägen sowie umfangreicher Beladung zur Beseitigung von Ölschäden war das Fahrzeug bezüglich seiner Nutzbarkeit ein vollwertiges Fahrzeug für die technische Hilfe.
Nach Erhalt eines neuen RW 1 als Zuteilung durch den Katstrophenschutz des Landkreises wurde und wird das Fahrzeug W-50 nun als LKW und Nachschubfahrzeug genutzt. Sicherlich denken wir auch über die Nachfolge des Fahrzeuges nach, aber noch immer versieht es zuverlässig seinen Dienst, ist unverzichtbar und ist uns deshalb eine entsprechende Würdigung zum „Tag der offenen Tür“ wert.
Aus diesem Grund wollen wir an diesem Tag ein kleines W-50-Treffen organisieren. Wir denken hierbei aber nicht nur an Feuerwehrfahrzeuge. Einen Aufruf an W-50 Besitzer haben wir gestartet  und auch schon einige Fahrzeuge „engagiert“. Eventuell gelingt es uns, einen kleinen Querschnitt der W-50 Varianten mit ihren Besitzern auf unserem Gelände zusammenzubringen. Die Fahrzeuge und Ihre Besitzer sollen vorgestellt und, sofern möglich, auch in Aktion gezeigt werden. Natürlich trifft das ebenso auf die weiteren Fahrzeuge und die sonstige Technik der FFW Neukirchen zu.
Haben wir Ihr / Euer Interesse geweckt? Dann laden wir ganz herzlich zu diesem Treffen in ungezwungener Atmosphäre ein. Wir würden uns über eine Teilnahme freuen.

Eine Voranmeldung wäre für unsere Planungen hilfreich, sofern eine Fahrzeugpräsentation vorgesehen ist.

Meldeformular bitte anfordern über
Post:    Freiwillige Feuerwehr Neukirchen
Paul-Claußner-Str. 3
            09221 Neukirchen
Fax: 0371 / 23 622 77
E-Mail: wehrleiter-neukirchen@web.de

Freiwillige Feuerwehr Neukirchen Feuerwehrverein 1860 Neukirchen / Erzgeb. (e.V.)

- Wehrleitung -           - Vereinsvorstand –

Neukirchen, 22. März 2017

 
Bekanntmachung für die Mitglieder der FFW Neukirchen / Erzg.
 
 
Betreff:                      Änderung der Ärmelabzeichen der FFW Neukirchen / Erzg.
 

Begründung:
 
Das bisher verwendete Ärmelabzeichen der FFW Neukirchen / Erzg. (Abb. 1) zeigt ein seit mehreren Jahren ungültiges Ortswappen der Gemeinde Neukirchen / Erzg. Das bisher gezeigte Ortswappen wurde in Veröffentlichungen der Gemeinde Neukirchen / Erzg. (beispielsweise im Amtsblatt) bis Dezember 2008 so dargestellt. Ab Januar 2009 wurde in dieser Publikation lediglich die Silhouette der Kirche von Neukirchen dargestellt. Diese Darstellung war jedoch nicht als Ortswappen zu betrachten. Sie wurde aber bis August 2015 im Amtsblatt der Gemeinde Neukirchen so verwendet. Ab September 2015 wurde im Amtsblatt eine neu gestaltete Grafik des Ortswappens gezeigt (Abb. 2). Leider wurde keine Begründung für diese Änderung veröffentlicht. Die farbliche Darstellung war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls noch nicht korrekt. Erstmalig beschrieben wurde das neue Ortswappen in der Hauptsatzung der Gemeinde Neukirchen / Erzg., welche im Amtsblatt vom März 2016 veröffentlicht wurde.

 
 
Die Internetseite der Gemeinde Neukirchen / Erzg. zeigt seit geraumer Zeit das neue Ortswappen.
 
Die freie Enzyklopädie WIKIPEDIA zeigt ebenfalls das neue Ortswappen der Gemeinde Neukirchen / Erzg.
 
 
Da wir als Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen bei vielen Gelegenheiten die Gemeinde nach Außen repräsentieren, erachten wir es als angemessen, auf unserer Dienstkleidung ebenfalls das korrekte Ortswappen in Form des Ärmelabzeichens (Abb. 3) zu zeigen.
 
Die Änderung der Grafik wurde bereits in Auftrag gegeben und ist erledigt.
 
Bestellung und Neuanfertigung der Ärmelabzeichen erfolgt in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung in Kürze.
 
Im Rahmen der Fertigung wird die Grundfarbe „Blau“ auf „Uniform-Blau“ angepasst.

 
 
                                                           
 
              Ärmelabzeichen alt                   gültiges Ortswappen                Ärmelabzeichen neu
 
                 Abb. 1 – Foto                          Abb. 2 – Grafik                         Abb. 3 – Grafik
 

Bezüglich der Anwendung des neuen Ärmelabzeichens erfolgt eine gesonderte Bekanntmachung.
 
       
 
 
 
Uwe Grünzig
 
-Wehrleiter-
Ein Stück rollende Geschichte – OPEL 3,6 -
ein LF 8 der FFW Neukirchen / Erzgebirge

Feuerwehr-Oldtimer rückt wieder aus
Von Georg Ulrich Dostmann erschienen am 30.06.2016 Freie Presse Chemnitz und Stollberg

Seit 1959 haben die Brandbekämpfer in Neukirchen ein besonderes Fahrzeug im Bestand. Bis 1990 fuhr es etwa 1500 Einsätze. Seit Jahren wird daran stetig gearbeitet. Und es gibt immer noch etwas zu tun.....



Die komplette Geschichte unseres Opel Blitz 3,6 können sie gern auf unserer Internetseite nachlesen.

Dienst zur Einweisung Drehleiter

Zum Dienst am 2. Juni 2015 begrüßten wir die Kameraden der FFw Stollberg mit Ihrer Drehleiter zu einem besonderen Dienst. Kameraden mit Atemschutzausbildung bekamen eine Einweisung im Umgang mit der Drehleiter. Hierfür wurde eine Art Hindernissparcour aufgestellt den die Kamerden durchlaufen mussten. Grund für die Einweisung ist die Kameraden der Drehleiter Stollberg bei längeren Brandeinsätzen unterstützen zu könnnen.


50 Jahre Jugendfeuerwehr und Feuerwehrfest 2014


Wir möchten uns bei den zahlreichen Besuchern unseres Feuerwehrfestes bedanken.
Es zeigt uns, welche Wertschätzung unsere Arbeit in der Gemeinde hat.
Ein besonderer Dank geht auch an unsere Sponsoren und allen Mitwirkenden die das Feuerwehrfest
und die Veranstaltung um das Jubiläum 50 Jahre Jugendfeuerwehr erst möglich gemacht haben.

Wir hoffen es hat allen gefallen und würden uns freuen Sie auch im Jahr 2016 wieder begrüßen zu dürfen.

Ihre Feuerwehr Neukirchen

        

Die Kinder des Kindergarten Friedrich Fröbel besuchten die Feuerwehr Neukirchen
Nachdem wir letzte Woche die Kinder des Kindergarten Friedrich Fröbel besucht hatten, durften wir uns heute über einen Besuch der Kinder bei uns in der Feuerwache freuen. Wir zeigten den Kindern weitere Technik und bei besten Wetter wurde dann auch noch die Kübelspritze ausprobiert. Als Dankeschön haben die Kinder für uns eine Erinnerung gebastelt, welche natürlich einen ehrenwerten Platz bekommt.
 
Unter diesem Motto steht der diesjährige „Tag der offenen Tür“ der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen/Erzgeb., organisiert und durchgeführt gemeinsam mit dem Feuerwehrverein 1860 Neukirchen/Erzgeb. (e.V.).
 
Unser LKW W-50, noch im Einsatz als Gerätewagen Logistik, von uns allen wegen seines Aufbaus mit Pritsche und Plane liebevoll „die Plane“ genannt, feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag und gleichzeitig sein 25-jähriges Dienstjubiläum als Einsatzfahrzeug der FFW Neukirchen.
 

 
Aus diesem Grund wollen wir an diesem Tag ein kleines W-50-Treffen organisieren. Wir denken hierbei aber nicht nur an Feuerwehrfahrzeuge. Einen Aufruf an W-50 Besitzer haben wir gestartet  und auch schon einige Fahrzeuge „engagiert“. Eventuell gelingt es uns, einen kleinen Querschnitt der W-50 Varianten mit ihren Besitzern auf unserem Gelände zusammenzubringen. Die Fahrzeuge und Ihre Besitzer sollen vorgestellt und, sofern möglich, auch in Aktion gezeigt werden. Natürlich trifft das ebenso auf die weiteren Fahrzeuge und die sonstige Technik der FFW Neukirchen zu.
 

Haben wir Ihr / Euer Interesse geweckt? Dann laden wir ganz herzlich zu diesem Treffen in ungezwungener Atmosphäre ein. Wir würden uns über eine Teilnahme freuen.
 
Eine Voranmeldung wäre für unsere Planungen hilfreich, sofern eine Fahrzeugpräsentation vorgesehen ist.
 




________________________________________________________________________________________________________________________

Warum Feuerwehrleute mit einem Oldtimer ausrücken


Zeitungsbericht Freie Presse Stollberg von Georg Ulrich Dostmann am 27.04.2017 lesen Sie hier mehr

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Jugendwehr stellt eigene Zuckerwatte her
 
Eine Idee für Kinder hat in Neukirchen Tüftler auf den Plan gerufen. Das Ergebnis ihrer Überlegungen ist nun bereits im Bau.
 

Von Georg Ulrich Dostmann erschienen in der Freien Presse am 04.04.2017 lesen Sie hier mehr




Neukirchen, 22. März 2017
"Unser W-50 - Plane wird fünfzig Jahre alt"

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk


Zu unserer Familienweihnachtsfeier in diesem Jahr waren auch neben den Angehörigen der Feuerwehr auch viele Gäste gekommen, um mitzuerleben, wie ein ganz besonderes Geschenk geöffnet wird. Alle waren schon ganz aufgeregt, was sich wohl hinter dem großen Geschenk verbergen wird. Um so größer war die Freude als Wehrleiter Uwe Grünzig in seiner Ansprache verkündete, dass wir heute das neue Tanklöschfahrzeug offiziell der Öffentlichkeit vorstellen. In seiner Rede erzählte er wie von der Nachricht über die plötzliche Bereitstellung von Fördermitteln, der Zustimmung des Gemeinderates, die intensiven Recherchen für die Planung, der Planung selbst und den vielen Besuchen bei EMPL ein fertiges Fahrzeug wurde. Dieses Fahrzeug wird das alte Tanklöschfahrzeug auf Basis eines IFA W50 ablösen, um somit die Einsatzbereitschaft der Kameraden mit neuer zuverlässiger Technik zu unterstützen. Gerade der größere Wassertank ist in einigen Ortsteilen mit schlechter Wasserversorgung sehr wichtig, um im Ernstfall schnell reagieren zu können, bevor eine stabile Wasserversorgung aufgebaut ist. Aber auch die umliegenden Wehren anderer Orte werden im Ernstfall von dem neuen Tanklöschfahrzeug profitieren. So hofften alle Gratulanten nach der Enthüllung, daß unser neues Tanklöschfahrzeug möglichst zu wenigen Einsätzen ausrücken muss und mehr so Übungszwecken genutzt wird.

Nach den vielen Reden und der Schlüsselübergabe durch den Bürgermeister Stefan Lori, hatten alle die Möglichkeit das neue Tanklöschfahrzeug in Augenschein zu nehmen. Groß und Klein waren von dem neuen Fahrzeug begeistert und sich sicher das es einen guten Dienst leisten wird.

Die Angehörigen der Feuerwehr Neukirchen wünschen allen Einwohnern und Gästen von Neukirchen, allen Angehörigen der befreundeten Feuerwehren und Organisationen, allen unseren Freunden und Helfern eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.





Ein Tag bei der Feuerwehr Neukirchen

Am 4. April besuchten die Schulanfäger der Kindertagesstätte Pünktchen die Feuerwehr Neukirchen.
Kameraden der FFw Neukirchen zeigten alles rund um das Thema Feuerwehr.
Sehr freuten wir uns über das Dankeschreiben von den Kinder und die vielen gemalten Bildern.

Lesen Sie hier mehr


Neukirchen, den 10.05.14

FFW-Neukirchen - Jahreshauptversammlung 2014

Lesen Sie hier mehr


Neukirchen, den 31.03.14

Alle Jahre Wieder... Weihnachtsfeier 2013

Lesen Sie hier mehr

Neukirchen, den 19.12.13

Patientengerechter Transport mal aus einer anderen Sicht...


Lesen sie hier mehr....


Neukirchen, den 23.11.13

Feuerwehr Neukirchen rangiert Oldtimer aus

Bericht aus der Freien Presse erschienen am 22.11.2013 ( Von Michael Müller )
Lesen Sie hier mehr

Neukirchen, den 23.11.13

Feuerwehr Banner
Zurück zum Seiteninhalt